Die Entscheidung fürs bessere Leben.

Karriere

-A +A

Sie sind auf der Suche nach Perspektiven oder neuen Herausforderungen in Vollzeit oder Teilzeit? 


 Wir suchen aktuell für verschiedene Bereiche engagierte Fachkräft fürs "Weiterkommenwollen"  
Neue Technologien ermöglichen den Nutzern unserer Hilfsmittel neue Horizonte und Ziele zu erreichen. Beispielsweise mit computer-unterstützten und gesteuerten Kniegelenken oder Prothesenhänden werden auch für uns als Versorger neue Möglichkeiten geschaffen. Der Einsatz von modernen Materialien macht unsere Hilfsmittel leichter und erhöhen den Tragekomfort.

Kommen Sie zu uns und werden Sie Teil des Teams.

ORTHOPÄDIE-TECHNIK:

  • Orthopädietechnik-Mechaniker, m/w  (Standort: Saarbrücken und Homburg Uniklinik)

Orthetik / klinische Orthopädie
Prothetik für obere und untere Extremität
Anpassung und Herstellung von Hilfsmitteln
Betreuung von Klinik-Patienten

  • Handwerklich geschickte Mitarbeiter (m/w) für den Fertigungsbereich Prothesen und Orthesen
    Auch Quereinsteiger aus anderen Handwerksberufen z.B. Zahntechniker dürfen sich gerne bei uns melden

  • Physio-Therapeut oder Ergo-Therapeut (m/m)
    für Betreuung von Kunden im neurologischen und/oder orthopädieschem Bereich in Teilzeit oder als Minijob 

 

IHR PROFIL:

Abgeschlossene Berufsausbildung
Kunden- und serviceorientiertes Arbeiten
Verantwortungsbewusstsein
Eigeninitiative und Belastbarkeit

 

  •  AUSZUBILDUNGPLÄTZE FÜR FOLGENDE BERUFE SIND EBENFALLS ZU VERGEBEN, für Ausbildungsbeginn 01.08.2017

1 Ausbildungsplatz - Orthopädietechnik-Mechaniker/in  (Standort:  Homburg Uniklinik)
Tätigkeit im Überblick
Orthopädietechnik-Mechaniker/innen versorgen Patienten mit orthopädietechnischen Hilfsmitteln. Sie stellen z.B. künstliche Gliedmaßen, Schienen und Bandagen her oder montieren Gehhilfen und Rollstühle und passen sie an. Orthopädietechnik-Mechaniker/innen arbeiten in Orthopädietechnik- und Rehawerkstätten sowie in Sanitätshäusern, denen oft Werkstätten angegliedert sind.

Orthopädietechnik-Mechaniker/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach der Handwerksordnung (HwO). Die bundesweit geregelte 3-jährige Ausbildung wird im Handwerk in den folgenden Schwerpunkten angeboten: Individuelle Orthetik, Prothetik und individuelle Rehabilitationstechnik.
Die Berufsschule findet in Form von Blockunterricht statt.
Quelle und weitere Infos:Berufenet.arbeitsagentur.de
Link zum Film auf Berufe.tv: Film: Orthopädietechnik-Mechaniker (der Film trägt noch die alte Berufsbezeichnung)

 

1 Ausbildungsplatz - Orthopädieschuhmacher/in (Saarbrücken-Dudweiler)
Tätigkeit im Überblick
Orthopädieschuhmacher/innen fertigen in handwerklicher Arbeit orthopädisches Schuhwerk sowie fußmedizinische Heil- und Hilfsmittel an. Überwiegend handelt es sich dabei um Einzelstücke, die sie der Kundschaft individuell anpassen und, falls erforderlich, auch reparieren.

Orthopädieschuhmacher und -schuhmacherinnen arbeiten hauptsächlich in Fachbetrieben des Orthopädieschuhmacher-Handwerks, in Kliniken und Rehabilitationseinrichtungen sowie in Sanitätshäusern mit schuhorthopädischer Abteilung. Darüber hinaus sind sie auch in Schuhreparaturwerkstätten oder in der industriellen Herstellung orthopädischer Schuhe tätig.
Orthopädieschuhmacher/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach der Handwerksordnung (HwO). Diese bundesweit geregelte 3 1/2-jährige Ausbildung wird im Handwerk angeboten.
Quelle und weitere Infos: Berufenet.arbeitsagentur.de

 Einsatzorte nach der Ausbildung in Saarbrücken oder Homburg können auch in einer unserer Filialen in Ottweiler oder Blieskastel sein. 

 

 Bei Interesse senden Sie Ihre schriftliche, aussagekräftige Bewerbung per Post oder email an:

Peter Doppler
Doppler GmbH                                                             
Beethovenstrasse 11                                                                 
D-66125 Saarbrücken
peter.doppler@doppler-online.com